Strafverteidiger

Als Strafverteidiger bezeichnet man den Rechtsanwalt oder Hochschullehrer, der im Strafverfahren die Verteidigung eines Betroffenen übernimmt. Der Strafverteidiger ist in erster Linie berufen, die Rechte des Beschuldigten zu wahren und die für diesen sprechenden Gesichtspunkte, geltend zu machen. Darüber hinaus soll der Strafverteidiger aber auch im Zusammenwirken mit Gericht und Staatsanwaltschaft der Wahrheitsfindung dienen und darf diese somit weder erschweren noch vereiteln.